CEL-35 OBRA

Betonstahl Schneidemaschinen

Betonstahl Schneidemaschinen für DIY- Projekte verwenden

Betonarbeitsplatten sind jetzt sehr in Mode, dank ihr ästhetisches Aussehen und ihrer Vielseitigkeit. Man kann diese in einer rustikalen sowie modernen Küchen leicht anpassen, sind sehr langlebig und im Vergleich zu Granit sehr preiswert. Viele haben an DIY-Projekte für die Installation dieser Betonarbeitsplatten in der Küche durchgeführt, aber haben entscheidenden Fehler gemacht: keine verstärkten Betonarbeitsplatten benutzt oder die Betonarbeitsplatte falsch verstärkt.

Glücklicherweise können Sie dank SIMA’s Betonstahl Schneidemaschinen schnelle und einfache Arbeit die Betonarbeitsplatten richtig verstärken, damit sie fantastisch aussehen und den Verlauf der Zeit sie nicht beeinflusst.

Betonstahl für Betonarbeitsplatten schneiden

Der erste Fehler, den Leute machen, ist zu grossen Stahlstange für die Betonarbeitsplatten zu verwenden. Denken Sie daran, dass die Stahlstangen in einem Gitter angebracht werden, so dass seine Dicke verdoppelt wird. Falls Ihre Betonarbeitsplatte zwischen 50 und 76 mm dick sein sollten, verwenden Sie am besten folgendes: halbe Stahlstange #3 mit 9,5 mm Dicke und halber Mauerwerk Draht oder lassen Sie komplett die Stahlstange #3 und verwenden nur verzinkten Mauerwerk Draht.

Betonstahl Schneidemaschinen verwenden

Bevor Sie das Betonstahl schneiden, müssen Sie zuerst messen und bevor Sie messen, müssen Sie sicher gehen dass die Gussform mit Holzplanken abgesperrt haben. Der grösste Druck, welcher auf Ihrer Betonarbeitsplatte ausgeübt wird, ist es entlang der langen Achse. Deshalb sollten Sie lange Schnitte mit kurzen Abständen planen. Unsere Empfehlung ist es die Stahlstangen entlang der lange Achse mit Abständen von 15 cm zu schneiden und dann den Mauerwerk Draht entlang der langen und kurze Achse schneiden. Wechseln Sie die Stahlstangen und Mauerwerk Draht entlang der langen Achse, so dass es 76 mm zwischen den Verstärkungen liegen. Dann legen Sie die kürzeren Mauerwerk Drähte senkrecht und die Stahlstangen zusammen binden Sie sie zusammen.

Nun sind die Stahlstangen geschnitten und die Verstärkungen perfekt verlegt. Jetzt sind Sie bereit, den Beton zu mischen und zu giessen! Vermeiden Sie da Verstärkungsgitter nach unten in den Beton zu drücken, da dies das Endresultat beeinflussen könnte.

Sicherheitsmassnahmen für Betonstahl Schneidemaschinen

Das Schneiden durch 9,5 mm dicke Stahlstangen ist kein Kinderspiel und Betonstahl Schneidemaschinen wenden eine enorme Kraft an um zu schneiden. Diese Kraft kann Metallstücke aus der Maschine herausschleudern, falls Sie nicht vorsichtig sind. Schützen Sie sich immer durch das Tragen von entsprechende Schutzkleidung, Sicherheitsschuhe und Augenschutz (sogar ein Gesichtsschutz ist eine gute Idee, wenn Sie an kleinen Schnitten von Betonstahl arbeiten). Ausserdem sollten sich mögliche Zuschauer mit einem Schutzschirm um den Schneidebereich beschützen. Nehmen Sie besondere Vorsichtsmassnahmen bei Schnitte kleiner als 30 cm, da diese schwieriger auszuziehen sind und Verletzungen verursachen können.

Hinterlasse eine Antwort